Unterkunft suchen & buchen

Inning am Ammersee

Die Gemeinde Inning genießt eine privilegierte Lage zwischen zwei Seen: Die Ortsteile Stegen und Buch grenzen an den Ammersee, Schlagenhofen und Bachern liegen am Wörthsee.

  • Terrasse in Stegen ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Kirche St. Johann Baptist in Inning ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Bootshaus in Stegen am Ammersee ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Garten in Inning ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Bootshäuser bei Inning ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Malerische Häuser in Inning ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

Inning am Ammersee liegt im landschaftlich reizvollen Voralpenland und ist umgeben von ausgedehnten Wäldern. War das Dorf früher ein wichtiger Rastpunkt für Postkutschen und Salzlieferungen ist es heute ein beliebtes Ausflugsziel. Am Ammersee zieht das Freibadgelände in Stegen mit seinem flachen Seeufer im Sommer viele Familien, aber auch Wassersportler an. In den Biergärten werden Besucher nicht nur mit leckerem Weißbier und bayerischen Schmankerln verwöhnt, sondern auch mit einem unvergesslichen Panoramablick auf den „Bauernsee“. Stegen ist auch der Heimathafen der Bayerischen Seenschifffahrt und idealer Ausgangspunkt für eine Schiffstour über den Ammersee. Aber auch an den idyllisch gelegenen Wörthsee pilgern viele Wassersportler und Erholungssuchende. Für Landratten hat Inning eine besondere Attraktion zu bieten: Hier starten drei Routen als Teil des neu eröffneten Nordic-Walking-Parks, der insgesamt 280 Kilometer und 23 Routen aller Schwierigkeitsgrade zwischen Ammersee und Starnberger See umfasst

Karte

loading