Unterkunft suchen & buchen

Bernried von oben

Tolle Impressionen von Bernried und vom Starnberger See aus der Luft, aufgenommen mit einem Quadrokopter.

Bernried am Starnberger See

Erholen, Entspannen, Erleben – Bernried, das malerische Paradies am Westufer des Starnberger Sees, bietet landschaftlich und kulturell das ganze Jahr über nahezu unendliche Möglichkeiten

  • Kloster Bernried Innenhof ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Buchheim Museum am Starnberger See ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Altes Bauernhaus in Bernried ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Kloster Bernried vom See ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Alte Eiche bei Bernried ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

Ein Spaziergang durch Bernried offenbart den besonderen Charme dies idyllischen Ortes, der 2007 zu einem der schönsten Dörfer gekürt wurde:

Durch die imposante Lindenallee, vorbei an den vielen liebevoll restaurierten Bauernhäusern und den beiden Kirchen, führt den Besucher sein Weg zum ehemaligen Schloss Bernried. Es wird heute von den Missionsbenediktinerinnen als Kloster genutzt. Riesige Platanen im Innenhof spenden an sonnigen Tagen kühlen Schatten. Entlang dem Seeufer geht es weiter durch den Bernrieder Park mit seinen alten Eichen und Buchen. Kleine Badebuchten verführen im Sommer zu einem Bad und präsentieren einen wunderschönen Blick auf das Südende des Starnberger Sees.Natur pur finden Besucher aber auch bei einem Ausflug in das „Bernrieder Filz“, dem ältesten Moorschutzgebiet Bayerns.

Kunstfreunde kommen im Buchheim Museum auf ihre Kosten. Das Museum am See beherbergt die berühmte Expressionistensammlung Lothar-Günther Buchheims sowie eine Sammlung von Volkskunst aus aller Welt.

Karte

Bernried von oben

Tolle Impressionen von Bernried und vom Starnberger See aus der Luft, aufgenommen mit einem Quadrokopter.

loading