Unterkunft suchen & buchen

Der Weßlinger See

Obwohl der Weßlinger See der kleinste der fünf Seen in der Region ist er nicht weniger reizvoll als seine großen Brüder.

  • Boot am Ufer des Weßlinger Sees ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Bootshäuser am Weßlinger See ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Sonnenaufgang über dem Weßlinger See ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Ruderboote am Weßlinger Seeufer ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Steg im Weßlinger See ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land
  • Morgenstimmung in Weßling ©Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land

 

Der kleinste See im Bunde, wegen seiner Form liebevoll auch das „Herz von Weßling“ genannt, ist nicht nur wegen seines idyllischen und dörflichen Charakters eine wahre Perle des Fünfseenlandes. Sommers wie winters lädt er als Mittelpunkt des Ortes zum geselligen Beisammensein und natürlich auch zum Sport ein. Im Frühsommer erreicht er als Erster der fünf Seen angenehme Badetemperaturen. Im Winter ist er als erster zugefroren und es tummeln sich die Eissportler. Als Mittelpunkt des Dorfes hat sich der See als Anziehungspunkt für Künstler und Berühmtheiten etabliert. Pierre-Auguste Renoir war nur einer der berühmten Besucher des Dorfes. Auch der Arzt Alois Alzheimer, der die nach ihm benannte Krankheit entdeckte und erforschte, lebte hier in seiner Sommerresidenz.

Innerhalb einer guten halben Stunde lässt sich der See auf einem angenehmen Fußgängerweg umrunden. Dabei laden zahlreiche Sitz- und Einkehrmöglichkeiten am Wasser zum Genießen und Verweilen ein. Wer vom Ufer auf die Mitte des Sees blickt, wird sicherlich eine Fontäne feststellen. Dabei handelt es sich keineswegs, wie manche vermuten, um einen Springbrunnengag, sondern um eine für den See überlebensnotwendige Maßnahme. Weil der Toteissee weder über Zu- noch Abflüsse verfügt, drohte er bis 1981 umzukippen. Seitdem besitzt er eine „Tiefenbelüftungsanlage“, die dem Seeboden täglich 3500 m³ Luft und 100 kg Sauerstoff zuführt. So kann der See auch langfristig in Zukunft das „Herz“ von Weßling bleiben. Eine lebendige musikalische und kulturelle Szene rund um den See rundet die Lebensqualität des Ortes ab und macht den Aufenthalt für jeden Besucher zu einem unvergesslich authentischen Erlebnis.

Karte

Ort am Weßlinger See

Weßling, das sind Idylle und Technik, Tradition und Fortschritt, Brauchtum und Moderne. Vor allem aber ist Weßling bekannt durch den Weßlinger See, den kleinsten der fünf Seen.

loading